Magazin2023-02-20T11:16:34+01:00

Magazin

Frozen Himbeer-Hugo

Die Temperaturen steigen und die Sonne lädt dazu ein, sich mit einem Drink in der Hand nach draußen zu setzen. Und genau dafür haben wir das perfekte Sommergetränk für euch! Der Frozen Himbeer-Hugo ist fruchtig-frisch und einfach erfrischend bei sommerlichen Temperaturen – und er ist super schnell gemacht! Zutaten 1

Unerfüllter Kinderwunsch Teil II – Diesen Weg geht man nicht einfach so

Nach einer Pause setzte unsere Community-Autorin die Kinderwunsch-Behandlung fort. Und hatte kurz die Hoffnung auf ein Happy End. Allerdings währte die Freude nicht lange. Wie es seitdem weiterging und wie ihre Pläne aktuell sind, hat sie für uns aufgeschrieben. Gefangen in der Kinderwunsch-Spirale Ich war zwischenzeitlich an einem Punkt, da

Die Hoferbin

Als Erstgeborene wurde unserer Community-Autorin von klein auf an vermittelt, dass sie einmal den Hof ihres Vaters übernehmen wird. Als es soweit war, lief die Übergabe völlig anders ab, als sie es sich vorgestellt hatte. Der einstige Traum eines Familienbetriebes wurde zum Drama. Für Klönstedt hat sie aufgeschrieben, wie sie die

Die Milch macht’s

Was trinken Frühgeborene, wenn sie Spenderinnen-Milch und nicht die Milch der eigenen Mutter trinken? Richtig – sie trinken Frauenmilch! Und diese sammeln sogenannte Frauenmilchbanken. In diesen Einrichtungen wird die Milch dann aufbereitet und unter anderem Frühgeborenen zur Verfügung gestellt. Denn nicht immer hat die eigene Mutter nach der Geburt gleich genügend Milch, obwohl

Spargel vom Blech

Die Spargelzeit ist leider begrenzt, deshalb muss sie besonders gut genutzt werden! Aber bitte nicht immer nur mit altbekannten Rezepten inklusive Sauce Hollandaise! Unsere Ernährungsexpertin Anna hat sich etwas Neues überlegt. Endlich ist sie da: die Spargelzeit! Wir können von dem gesunden Gemüse nicht genug bekommen. Deshalb gilt es, die Spargelsaison so

Achtung, Konfliktpotential: Hofübergabe

Wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb von einer an die nächste Generation übergeben wird, klappt das meistens nicht ohne Konflikte. Die Erfahrung musste auch unsere Community-Autorin machen. Zusammen mit ihrem Mann hat sie den Milchviehbetrieb ihres Schwiegervaters übernommen. Warum das nicht einfach war und welche Dinge für besonders viele Ärger gesorgt haben, schreibt sie

Wie kann ich Klönstedt unterstützen?

Das ist ganz einfach. Es sind die vielen kleinen Taten, die Klönstedt groß werden lassen. Melde dich zum Newsletter an, folge uns auf Instagram, lies unsere Artikel, schau unsere Videos, oder nimm an unseren Dorftreffen teil. Neben all der Liebe, die in diese Inhalte und Veranstaltungen fließt, kostet die Herstellung der Inhalte auch Geld. Damit Klönstedt auch weiterhin nur wenig Werbung zeigen muss, benötigen wir finanzielle Unterstützung von euch. Wir informieren euch bald über eine neue Möglichkeit, wie ihr Klönstedt auch finanziell unterstützen könnt.

Nach oben