Alles aus der Kategorie: Anne Hintz

Hilfe bei Unfruchtbarkeit

Infertilität und ein damit einhergehender unerfüllter Kinderwunsch führen bei vielen betroffenen Paaren zu einem großen Leidensdruck. Glücklicherweise gibt es Zentren, in denen Endokrinolog:innen und Reproduktionsmediziner:innen Paare oder Singles auf dem Weg mit verschiedensten Therapiemöglichkeiten zum langersehnten Wunschkind begleiten. Dass es auf diesem in Deutschland verschiedenste Hürden und Einschränkungen gibt und warum eine vermehrte Aufklärung bereits in der Schule enorm wichtig wäre, darüber haben wir mit Luisa Völckers, Ärztin im fertilitycenter Schleswig-Holstein, gesprochen. Luisa, welche Voraussetzungen

Endometriose: unterschätzt und zu wenig beachtet

Mehr als 2 Millionen Frauen in Deutschland sind an Endometriose erkrankt. Ihr Alltag ist zum Teil durch die chronifizierten Schmerzen stark eingeschränkt. Trotzdem wird die Krankheit selbst von Mediziner:innen nach wie vor oftmals nicht ernst genommen. Wir haben mit Prof. Dr. Sylvia Mechsner, der Leiterin des Endometriosezentrums der Charité, über die Krankheit, ihre historisch geprägte Fehleinschätzung und darüber, was sich in Zukunft dringend ändern muss, gesprochen. Frau Prof. Mechsner, was genau versteht man unter Endometriose

So viel mehr als „nur“ süß: Zuckerrüben

Woraus genau besteht eigentlich der Zucker, mit dem wir jetzt in der Vorweihnachtszeit so leckere Dinge wie Plätzchen zaubern? Wir haben uns den Weg der Zuckerrübe vom Feld bis in die Backschüssel genauer angeschaut. Gesponsert vom Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. E s ist November und das heißt: die Adventszeit steht kurz vor der Tür. Meine Kinder können es kaum erwarten, dass wir die ersten Weihnachtsplätzchen backen. Die Aufregung und Freude in ihren Augen, wenn

Schwierige Zeiten für die Tafel

Seit Monaten spitzt sich die Lage der Tafeln in ganz Deutschland zu: Die Neuanmeldungen steigen, aber die Spenden gehen zurück. Ob die Situation der Tafeln in Schleswig-Holstein und Hamburg ähnlich ist und was man dagegen tun kann, darüber haben wir im Interview mit Frank Hildebrandt gesprochen, dem Vorstandsvorsitzenden der Tafel Schleswig-Holstein/Hamburg. Herr Hildebrandt, aktuell häufen sich Berichte, nach denen viele Tafeln deutschlandweit immer mehr Kunden vermelden, gleichzeitig aber die Spenden sinken und bedürftige Personen weggeschickt

Von der Nischenpflanze zum Alleskönner: Mais

Keine Frage, wir kennen die kleinen gelben Körner vor allem als Tierfutter und aus unserer eigenen Küche. Warum in Mais ein riesiges Potential für die Verwendung außerhalb von Herd und Stall steckt und was die Pflanzenzüchtung damit zu tun hat, haben wir für euch genauer angeschaut.     Gesponsert vom Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. Wer regelmäßig in Deutschlands Ackerbaugebieten auf dem Land unterwegs ist, kennt das Gefühl vielleicht: Im Herbst scheint es, als würde

Kartoffeln – exotischer als gedacht

Sie wächst unter der Erde, ist gesund, vielseitig, echt lecker und typisch deutsch: die Kartoffel! Klingt alles stimmig. Aber ist es das auch? Wir haben uns für euch die beliebte Knolle, ihre Herkunft und Geschichte genauer angeschaut.   Gesponsert vom Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. Es gibt wohl kaum ein anderes Lebensmittel, das so sehr mit Deutschland in Verbindung gebracht wird, wie die Kartoffel. Eventuell wäre da noch das Sauerkraut, das zu den bekanntesten deutschen

Nach oben