Alles aus der Kategorie: Allgemein

Teilen, lernen und mehr entdecken

Teilen ist in! Gerade in den aktuellen Zeiten. Autorin Ines Langhorst hat sich dem Thema für Klönstedt gleich von mehreren Seiten genähert. Sie beschreibt, was die Wirtschaft des Teilens überhaupt ist, wie man online Wissen und Ressourcen teilen kann und sie hat der Gedöns-Bibliothek im schleswig-holsteinischen Lauenburg einen Besuch abgestattet. Text & Fotos: Ines Langhorst E in neues Jahr ist ein bisschen wie ein Einhorn. Glitzernd und schillernd taucht es irgendwann vor einem auf, wenn

Alte Schinken, aufgepasst!

Wir nehmen uns in Klönstedt Zeit für die alten Schinken. Nichts wie ran an die Regale und aussortiert. Bis Weihnachten findest Du im Abobereich jeden Monat interessante Tipps, Ideen und Links, wie Du Deinen alten Büchern zu neuem Leben verhilfst – und ganz nebenbei etwas für die Umwelt tust. Umzug, Ausmisten, Aufräumen – Du kennst sicher den Moment, in dem Du vor einem Bücherregal stehst und Dich fragst „Wohin mit den alten Schinken?“ Den meisten

Deko-Workshop: Sommerparty

Anne kommt aus Schleswig-Holstein und lebt zusammen mit ihrem Freund auf einem Resthof. Dort kann sie sich drinnen und draußen in Sachen Wohnen, Garten und Dekoration verwirklichen. Am 14.07. wird sie uns in einem Workshop Dekotipps zum Thema Gartenparty und Sommerfest geben. Was die Teilnehmer:innen im Klönstedt-Workshop erwartet, erzählt sie im Kurzinterview. Anne, wer bist du und was machst du? Ahoi, ich bin Anne 37 Jahre alt und komme aus Barmstedt im Kreis Pinneberg

Erste Hilfe am Kind

Bereits seit ihrer Kindheit interessiert sich Nane Nomene Hansen aus Nordfriesland für alle Dinge rund um die medizinische Versorgung. Im Jahr 2019 gründete sie „Erste Hilfe – Dein Wissen kann Leben retten“ und bietet seitdem Erste Hilfe Kurse an. In Klönstedt gibt sie am 20. Juni einen Workshop zum Thema „Erste Hilfe am Kind“. Wie sie zur Ersten Hilfe gekommen ist, warum diese so wichtig ist und was die Teilnehmer:innen im Klönstedt-Workshop erwartet, erzählt sie

Warum immer weniger Kinder Schwimmen lernen

Nicht einmal jedes zweite Kind im Alter von zehn Jahren kann richtig schwimmen. Warum das so ist und was man dagegen tun kann, darüber haben wir im Interview mit Patrick Lorenz gesprochen, dem Technischen Leiter Ausbildung der DLRG St. Peter-Ording. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der DLRG kann in Deutschland nicht mal jedes zweite Kind im Alter von 10 Jahren richtig schwimmen. Warum lernen heutzutage immer weniger Kinder zu schwimmen? Das hat unter

Tabuthema: Gewalt gegen Frauen auf dem Land

Knapp 200.000 Einwohner hat der Kreis Herzogtum Lauenburg. Da erschreckt es beinahe, dass sich seit Beginn 2022 bei dem Projekt „Land-Grazien“, des Vereins „Frauen helfen Frauen Sandesneben und Umgebung e. V.“ jede Woche ca. vier bis fünf Neukontakte melden. Heißt: Frauen und Mädchen, die Gewalt erfahren. Die jüngste war bisher 13. Ganz unkonventionell beraten Miriam Peters und ihre Kolleginnen in einem Beratungsmobil, das getarnt als Handwerkerauto durch die schleswig-holsteinische Wildnis fährt. Sie haben ihr

Nach oben