Das Team

Julia Nissen

// Bürgermeisterin, Agentur-Leitung und Geschäftsführerin des ganzen Bums

Norddeutsch, norddeutscher, Julia Nissen!

Julia startete in ihrer ersten Elternzeit den Blog „Deichdeern“, in dem sie lebhaft über ihr Landleben berichtete. Was zunächst nur von wenigen gelesen wurde, entwickelte sich rasch zu einem beliebten Anlaufpunkt. Ihre Geschichten trafen einen Nerv und inspirierten sie zu weiteren Projekten.

Doch sie hat eine Vision, die sie zur Gründung von „Klönstedt“, einem digitalen Dorf, animierte. Klönstedt bietet Raum für Geschichten vom Land und verbindet Menschen.

Heute ist Klönstedt nicht nur ein digitales Dorf, sondern wurde auch zur Agentur, die Marketingstrategien für verschiedene Organisationen entwickelt.

Julia hat alle Fäden in der Hand. Dabei hat sie immer ihre Vision vor Augen und steht für die Verbindung zwischen Stadt und Land, für inspirierende Ideen und innovative Umsetzung.

Eines ist sicher: Ihre Reise ist noch lange nicht vorbei.

Simon Ebel-Blunck

// Kommunikation

»Ich bin so weit weg von der Heimat. Deshalb ist Klönstedt für mich meine digitale, norddeutsche Ersatzheimat.«

Auch wenn Simon mittlerweile schon seit mehr als zehn Jahren im baden-württembergischen Freiburg lebt, ist er im Herzen ein Schleswig-Holsteiner geblieben. Aufgewachsen in der Mitte des nördlichen Bundeslands zwischen Wäldern, Raps und Auen verschlug es ihn über Paris nach Freiburg zum Studieren. Obwohl ihm das Meer fehlt, hat er sich sehr gut mit dem Schwarzwald angefreundet. Wandern, Weine oder einfach die Nähe zu Frankreich verlängern seinen Aufenthalt nun schon für so eine lange Zeit. Nach dem Studium absolvierte Simon ein Volontariat und arbeitete als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und später als stellvertretender Pressesprecher der Uniklinik Freiburg. 2020 wechselte er zum Öko-Versand Waschbär. Auch dort arbeitet er als Kommunikator und hat seinen Schwerpunkt auf die interne und Change-Kommunikation gelegt.

Lea Albersmeier

// Social Media Managerin

»Klönstedt bedeutet für mich Gemeinschaft und kreativer Austausch.«

Im Alter von einem Jahr hergezogen, ist Lea waschechte Schleswig-Holsteinerin und sowieso Dorfkind durch und durch. Auch während des Studiums der Agrarwissenschaften hielt es sie im Land zwischen den Meeren, genauer gesagt in Kiel. Nach dem absolvierten Bachelor war Lea Teil des Gewässerschutzteams der Landwirtschaftskammer, bis sie ihren Mut zusammennahm und einen kleinen Laden in der Holsteinischen Schweiz in der Kleinstadt Plön mit Wohnaccessoires und ihrer handgemachten Keramik eröffnete.
Wohntechnisch ist Lea kürzlich endlich wieder komplett auf dem Dorf angekommen. Und voll motiviert, das anstehende Gartenjahr zu nutzen, um ganz viel Gemüse und schönste Blumen im neuen Garten anzubauen. Egal ob draußen, im Homeoffice oder im Laden – sie wird meistens von ihrem Terrier Carlsson begleitet.
In Klönstedt erstellt Lea Content für die verschiedensten Kanäle. Außerdem spürt sie sicherlich den ein oder anderen Interiortrend auf und versorgt dich mit tollen DIY-Ideen.

Lisa Matthiesen

// Moderatorin Klöncast

»Ich liebe die Aufgeschlossenheit der Klönstedter:innen – in so einem Dorf sehe ich eine echte Chance etwas zu bewegen!«
Mit Lisa verstärkt ein weiteres echtes Nordlicht unser Klönstedt-Team. Aufgewachsen ist Lisa in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein, bis die Großstadt Hamburg sie nach dem Abi magisch anzog. Dort machte sie ihre Ausbildung zur Medienkauffrau, verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in verschiedenen Hamburger Radiosendern, arbeitete später in der Musik- und Eventbranche und heute in einer kleinen Kreativagentur.
In Hamburg ist sie geblieben und weiß immer wieder interessante und lustige Storys aus ihrem Großstadt-Life zu berichten. Und weil sie so gerne Geschichten sammelt und erzählt, darf sie für uns den dorfeigenen Podcast moderieren. Im Klöncast stellt sie euch regelmäßig neue Gäste vor und klönt mit ihnen über außergewöhnliche Lebenswege, spannende Ideen, witzige Erlebnisse und was es so Neues gibt im Dorf.

Alva Pingel

// Content & Events

»Klönstedt ist für mich mein Kaffestündchen auf dem Land, ein Ort der Verbindungen und des Austausches, hier finde ich Lebensgeschichten die mich beeindrucken, berühren und inspirieren.«

Auch Alva reiht sich als echtes Nordlicht in unser Team ein, denn wenn jemand gerne mit Regenjacke im Nieselregen steht, dann sie. Im Herzen Schleswig- Holsteins geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen, wollte sie nach ihrem Abitur trotzdem auch mal etwas südlichere Luft schnuppern. Also Arbeitsklamotten gepackt und ab ging es nach Niedersachsen, um dort Landwirtschaft zu lernen – doch schnell zog es sie wieder in den Norden für das Agrarstudium in Kiel.

Alva hat immer viel auf dem Zettel! Denn wenn Familie und Freunde mal gerade nicht rufen, gibt es ja immer noch ihr Pferd und die Jagd. Außerdem probiert sie sich gerne kreativ im Team aus – und genau das ist es, was sie in Klönstedt so inspiriert.

Anna-Marie Hilbert

// Content & Events

»Klönstedt bringt für mich das lebendige Stadtleben und die entspannte Gelassenheit des Ländlichen auf eine einzigartige Weise zusammen. In dieser Gemeinschaft fehlt es wirklich an nichts.«

Anna ist eine waschechte Kieler Sprotte und liebt den Strand und das Meer. Deshalb blieb sie auch für ihr Bachelor- und Masterstudium der Ernährungswissenschaften in Kiel. Wenn sie nicht gerade in ihrer Stadtwohnung ist, zieht es sie aber zurück nach Hause aufs Land. Entweder galoppiert sie mit ihrem Pferd über das Stoppelfeld, streift mit ihrem Hund durch den Wald, genießt Wind und Wetter am Wasser oder werkelt in Garten und Küche.

Hier tüftelt Anna auch immer wieder an neuen Rezepten für euch. Ansonsten ist sie mit ihrer Kamera unterwegs und unterstützt dabei mit viel Freude und Kreativität die Agenturprojekte von Klönstedt.

Brigitte Basedau

// Projektleitung

»Ich lebe nun als Erwachsene in der Stadt, bleibe aber im Herzen immer ein Dorfkind. Deshalb bin ich mit einem Zweitwohnsitz in Klönstedt bestens aufgehoben.«

Brigitte – oder auch einfach Gitte – ist Schleswig-Holsteinerin mit Herz und Seele und sieht sich selbst als eine Symbiose aus Stadt und Land. Auf dem elterlichen Ackerbaubetrieb im Lauenburgischen aufgewachsen, zog es sie nach dem Abitur für ein Jahr als Au-pair nach Singapur, um danach in Kiel gymnasiales Lehramt zu studieren. Jedoch gründeten die landwirtschaftlichen Wurzeln in ihr tief, deshalb legte sie ein Studium der Agrarökonomie nach. Die Rückendeckung für all das gibt ihr ihr Mann, mit dem sie seit acht Jahren verheiratet ist und der – neben seinem Hauptjob in der Windkraftindustrie – die Landwirtschaft auch ins Herz geschlossen hat. Zusammen leben die beiden mit ihrer Norwegischen Waldkatze mal in ihrer Wohnung mitten in Kiel und mal auf dem elterlichen Hof.
Gitte ist immer „on the run” und kann grundsätzlich schlecht stillsitzen. Egal, wo es etwas zu tun oder zu organisieren gibt, du wirst sie stets mittendrin statt nur dabei finden. Außerdem besitzt Gitte eine Affinität zu neuen technischen Dingen, sie liebt Fotografie, Videografie und Mode. Das Reisen gehört zu ihren größten Leidenschaften, aber es geht niemals in den Club-Urlaub, abenteuerlich muss es sein! Nach einem 6-monatigen Auslands-Praktikum in Uganda kam Gitte mit einer Vereins-Idee zurück nach Kiel: Sie engagiert sich momentan zusätzlich im Aufbau einer landwirtschaftlichen Ausbildungsstätte für junge Mädchen und Frauen im Raum Kampala.

In Klönstedt ist Gitte für all die kleinen und großen Projekte zuständig. Sie behält die Übersicht, plant, strukturiert und kontrolliert deren Durchführung. Hast du eine Idee oder Vision, wie Klönstedt dich (und vielleicht deine Firma oder Organisation) weiter voranbringen kann? Dann ist Gitte die richtige Ansprechpartnerin für dich.

Frau mit Mütze im Nordsee-Wattenmeer

Catharina Feddersen

// PR-Volontärin

»Ich möchte lieber in der Stadt wohnen, komme aber vom Dorf nicht los. Klönstedt vereint beides für mich ganz wunderbar.«

Geboren und aufgewachsen an der dänischen Grenze ist Catharina ein nordfriesisches Original. Nach der Schule hat es sie nicht mehr lange an der Westküste gehalten. Durch ihre Berufsausbildung verlegte sie ihren Lebensmittelpunkt nach FlensburgNach Zwischenstopps in Uganda und im Ruhrgebiet ist sie vor zwei Jahren zurückgekehrt und lebt nun gemeinsam mit ihrer Familie wieder in der rdestadt. 

In Klönstedt schnuppert Catharina als PR-Volontärin in alle Bereiche des Dorf- und Agenturlebens. 

Anne Hintz (in Elternzeit)

// Chefin vom Dienst

»Ich wohne in einem wirklich sehr kleinen Dorf. Da fehlt es mir manchmal ein bisschen an Action. Klönstedt ist mein Ausgleich – hier ist immer was los!«

Als Anne im Alter von fünf Jahren mit ihren Eltern und ihrer Schwester nach Schleswig-Holstein kam, träumte sie davon, irgendwann einmal zurück in die Nähe ihrer großen Familie nach Westfalen zu ziehen. Nach einem Geschichtsstudium an der Hamburger Uni und einem Praktikum am Goethe Institut Chicago ging es für sie dann aber doch wieder in das Bundesland zurück, das inzwischen ihre Heimat ist. Ihren Zugezogenen-Status hat sie wettgemacht, indem sie ein Holsteiner Original (born and raised!) geheiratet hat. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt Anne auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf am Plöner See. Dort verbringt sie viel Zeit im Garten, in der Natur oder beim Betüdeln der familieneigenen Angus-Mutterkuhherde. Außerdem ist sie ein echter Serien-Junkie, probiert gern Neues in der Küche und liest, wenn sie dabei nicht nach wenigen Seiten einschläft. Viel gute Landluft eben …

Beruflich hat Anne mehrere Jahre als Redakteurin beim sh:z in der LandGang-Redaktion gearbeitet. Nach ihrer zweiten Elternzeit ist sie im Sommer 2021 ins Deichdeern-Team eingestiegen. In Klönstedt gibt sie die Chefin vom Dienst und ist die richtige Ansprechpartnerin für alle redaktionellen Themen.

Wie kann ich Klönstedt unterstützen?

Das ist ganz einfach. Es sind die vielen kleinen Taten, die Klönstedt groß werden lassen. Melde dich zum Newsletter an, folge uns auf Instagram, lies unsere Artikel, schau unsere Videos, oder nimm an unseren Dorftreffen teil. Neben all der Liebe, die in diese Inhalte und Veranstaltungen fließt, kostet die Herstellung der Inhalte auch Geld. Damit Klönstedt auch weiterhin nur wenig Werbung zeigen muss, benötigen wir finanzielle Unterstützung von euch. Wir informieren euch bald über eine neue Möglichkeit, wie ihr Klönstedt auch finanziell unterstützen könnt.