Alles aus der Kategorie: Atelier

Ein Traum für Bräute: Das Modeatelier Fuchs

Ziemlich genau fünf Jahre ist es her, dass Eyleen Schümann ihr Modeatelier in Itzehoe eröffnet hat. Gestartet ist die gelernte Modeschneiderin und Schnittdirektrice mit einer klassischen Maßschneiderei für Damenoberbekleidung. Seitdem ist viel passiert und mittlerweile hat sich die 33-Jährige auf Brautmode fokussiert. In ihrem Atelier fertigt sie Brautoutfits auf Kundenwunsch und stattet die Bräute mit den passenden maßgeschneiderten Accessoires aus. Außerdem arbeitet sie mit vielen Brautmodenboutiquen aus der Region zusammen und übernimmt die Passformanpassungen für deren

Nachhaltig gärtnern mit dida.seeds

Mit der Gründung von dida.seeds hat sich Karla einen Herzenswunsch erfüllt. Die Selbstständigkeit ermöglicht es ihr eigenverantworlich zu arbeiten und dabei noch etwas an die Natur, mit der sie sich von klein auf sehr verbunden fühlt, zurückzugeben. Die junge Gründerin bemüht sich um einen besseren Dialog mit ökologischen Gärtnereien und bringt mit ihrem kleinen Label die schönsten Bio-Blumensorten in deinen Garten oder auf deinen Balkon ... aber lies selbst:  Label: dida.seeds Inhaberin: Karla Roso

Meer-Inspiration: Emocean

Emily hat ihren Traum wahr werden lassen und ihr eigenes, kleines Label gegründet: Emoceans. In ihrem Siebdruckatelier in Neumünster bedruckt die 21-Jährige Textilien aus 100 % Biobaumwolle, liebevoll per Hand mit der aufwendigen Drucktechnik. Die Motive entwirft und zeichnet die Kommunikationsdesign-Studentin vorab selbst. Diese dürften Oceanlovern, Reisenden und Abenteuerlustigen ganz besonders gut gefallen. Label: Emocean Inhaberin: Emily Hein Gründung: 2019 Das macht's besonders: Die handgedruckten Motive sind inspiriert vom Meer.

Bandsalat in Bildern

Katrin Lazaruk verhilft Kassetten zu ihrer Rückkehr. Die Künstlerin fertigt aus den Bändern alter Tonträger wunderschöne Porträts. Mit Vulva-Frisuren aus Kassettenband setzt sich die 34-Jährige außerdem für die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ein. Wir besuchten sie in ihrem kleinen Atelier – einem ehemaligen Kiosk mitten in Osnabrück.
Auf Platt als Audio-Datei verfügbar.

Nach oben