Zweitwohnsitz anmelden
Logo Klönstedt

Alles aus der Kategorie: Landwirtschaft

Föhrer Frauen: Teil II

Bei ihrem Besuch auf Föhr hat unsere Autorin Jana Walther nicht nur Halt im Museum Kunst der Westküste gemacht. Sie hat sich auch mit zwei Insulanerinnen getroffen, die ihr von ihrem Alltag auf der schleswig-holsteinischen Insel berichtet haben. Im Zweiten Teil erzählt die gebürtige Föhrerin Saskia, weshalb sie nirgendwo anders leben möchte. Die unglaubliche Weite der Natur und gleichzeitig diese intensive Nähe zu den Menschen: Beides mache das Leben auf Föhr für die 27-jährige Saskia

Kartoffeln – exotischer als gedacht

Sie wächst unter der Erde, ist gesund, vielseitig, echt lecker und typisch deutsch: die Kartoffel! Klingt alles stimmig. Aber ist es das auch? Wir haben uns für euch die beliebte Knolle, ihre Herkunft und Geschichte genauer angeschaut.   Gesponsert vom Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. Es gibt wohl kaum ein anderes Lebensmittel, das so sehr mit Deutschland in Verbindung gebracht wird, wie die Kartoffel. Eventuell wäre da noch das Sauerkraut, das zu den bekanntesten deutschen

Föhrer Frauen: Teil I

Bei ihrem Besuch auf Föhr hat unsere Autorin Jana Walther nicht nur Halt im Museum Kunst der Westküste gemacht. Sie hat sich auch mit zwei Insulanerinnen getroffen, die ihr von ihrem Alltag auf der schleswig-holsteinischen Insel berichtet haben. Den Anfang macht Klönstedterin Andrea. Andrea Arfsten kommt ursprünglich vom Festland. „Eine Zugezogene“ – wie viele noch immer sagen würden, meint sie lachend, obwohl die 54-Jährige bereits seit 30 Jahren auf Föhr wohnt. Als Jugendliche lernte sie

Vom Korn zum Brot

Aktuell läuft die deutsche Landwirtschaft auf Hochtouren. Im Juli und August wird die Getreideernte eingefahren. Welchen Einfluss die Pflanzenzüchtung auf dieses besondere Ereignis hat und was das wiederum mit der Auswahl in den Regalen deutscher Bäckereien zu tun hat, schauen wir uns gemeinsam an. Gesponsert vom Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. Am Wochenende gibt es bei uns fast immer frische Brötchen. Wenn ich in der Bäckerei in der Schlange stehe und die vollen Körbe mit

Was Pflanzen mit Biogas zu tun haben

Um Biogas zu erzeugen, muss eine Biogasanlage Biomasse vergären. Welche Energiepflanzen für diesen Zweck auf dem Hof Wolbring angebaut werden und wie genau das im Jahresverlauf funktioniert, beschreibt unsere Kolumnistin Dorothee in ihrem neuen Beitrag. Der Energiepflanzenanbau für die Biogasanlage spielt auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb eine große Rolle, deshalb möchte ich für euch näher darauf eingehen. Bei uns nutzen wir zur Energiegewinnung die Energiepflanzen Mais als Hauptfrucht und Futterroggen als Zwischenfrucht. Gülle und Mist aus

Biogasproduktion: Wie geht das eigentlich?

Dass in Biogasanlagen auf landwirtschaftlichen Betrieben aus nachwachsenden Rohstoffen Strom produziert wird, wissen vermutlich viele. Wie genau das funktioniert eher nicht. Dorothee erklärt in ihrer neuen Kolumne, was es damit auf sich hat. Sicherlich hast du dich schon gefragt, wie ein landwirtschaftlicher Betrieb ein Dorf mit Wärme versorgen kann und, ob das sinnvoll ist. In diesem Beitrag möchte ich dir das ein bisschen genauer erklären. Dazu muss ich etwas ausholen: 2004 wurde die Stromproduktion

Nach oben